BDG-Webinar

Sorgfaltspflichten in der Lieferkette

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz wurde im März 2021 vom Bundeskabinett beschlossen und im Juni 2021 vom Bundestag verabschiedet. Betroffene Unternehmen müssen Verantwortung übernehmen und ihr Lieferantenmanagement auf den Prüfstand stellen. Das wirft auch in unserer Gießerei-Branche einige grundlegende Fragen auf, die der BDG in einem Webinar am 2. Dezember 2021 mit der Unterstützung externer Referenten beantwortet hat.

Im Webi­nar wur­de dabei ins­be­son­de­re fol­gen­den Fra­gen nachgegangen:

•           Wer ist betroffen?

•           Was for­dert das Gesetz?

•           Wel­che Pflich­ten erge­ben sich für Unternehmen?

•           Was pas­siert bei Verstößen?

Zur Unter­stüt­zung der Gie­ße­rei­en bei der Umset­zung berich­te­ten eine Exper­tin und ein Exper­te von ihren unter­schied­li­chen Her­an­ge­hens­wei­sen. Die Gesprächs­part­ner waren: Pia Hackert, CSR- & Nach­hal­tig­keits­be­ra­te­rin, Nach­hal­tig­keits­in­itia­ti­ve „Metal Alli­an­ce for Respon­si­ble Sourcing“ (MARS) sowie Tim Rich­ter, Bera­ter, Hel­pdesk Wirt­schaft & Men­schen­rech­te der Bundesregierung.

Mar­tin Röl­ke, BDG (li. oben) hat­te als Gesprächs­part­ner Pia Hackert, WVMe­tal­le, und Tim Rich­ter vom Hel­pdesk Wirt­schaft & Menschenrechte.

Zu Beginn der von Mar­tin Röl­ke (BDG-Refe­rent für Roh­stof­fe) mode­rier­ten Ver­an­stal­tung führ­te Tim Rich­ter in die The­ma­tik ein, in dem er erklär­te, was das Lie­fer­ket­ten­ge­setz ist. Pia Hackert ergänz­te dann den Blick­punkt auf die beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen für klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Metall­un­ter­neh­men. Den Schwer­punkt der Vor­trä­ge bil­de­ten die bei­den nach­fol­gen­den The­men: Tim Rich­ter stell­te das im wesent­li­chen kos­ten­freie Ange­bot des von der Bun­des­re­gie­rung ein­ge­setz­ten „Hel­pdesk Wirt­schaft & Men­schen­rech­te“ vor. Nach­fol­gend berich­tet Pia Hackert über die modu­la­re und indi­vi­du­el­le Vor­ge­hens­wei­se der Initia­ti­ve MARS. Abge­run­det wur­de die Ver­an­stal­tung durch die Mög­lich­keit, mit den Refe­ren­ten zu diskutieren.

Die Vor­trä­ge im Rah­men der Ver­an­stal­tung wur­den auf­ge­zeich­net und sind auf dem You­Tube-Kanal des Hau­ses der Gie­ße­rei-Indus­trie ver­öf­fent­licht. Die Foli­en­sät­ze zu den Vor­trä­gen kön­nen auch als pdf-Doku­ment beim BDG ange­for­dert werden.

Martin Rölke
Referent für Rohstoffe, Außenwirtschaft, Verkehr und Logistik
Martin Rölke
Referent für Rohstoffe, Außenwirtschaft, Verkehr und Logistik